Videos zu:

Agrarpolitik

  • Podium: Extreme Preisschwankungen bei Nahrungsmitteln

    • Kategorien:
    • Veranstaltung: McPlanet 2012
    • Ort: Berlin
    • Datum: 20. April 2012

    Es diskutieren:Harald Schumann (Der Tagesspiegel)Harald von Witzke (HU-Berlin)Markus Henn (WEED)Mariann Bassey (Friends of the Earth Nigeria)Moderation: Bernward Geier (Journalist, COLABORA)McPlanet 2012, Berlin 20. - 22. April Mehr

  • Dirk Löhr: Ideengeschichte der Bodenreform

    • Kategorien:
    • Veranstaltung: Pluralistische Ergänzungsveranstaltung zur Jahrestagung des Vereins für Socialpolitik
    • Ort: Göttingen
    • Datum: 9. September 2012

    Vortrag von Dirk Löhr (Hochschule Trier) bei der "Ersten Pluralistischen Ergänzungsveranstaltung zur Jahrestagung des Vereins für Socialpolitik"veranstaltet vom Arbeitskreis Real World Economics. Göttingen, 9. - 12. September 2012 Mehr

  • Francisco Mari: Fisch zwischen wirtschaftlichen Interessen und nachhaltiger Nutzung

    • Kategorien:
    • Veranstaltung: Evangelischer Kirchentag 2013
    • Ort: Hamburg
    • Datum: 4. Mai 2013

    Redner: Francisco Mari (Brot für die Welt)Veranstaltung: Ev. Kirchentag 2013Ort: HamburgDatum: 4. Mai 2013Die Überfischung der Weltmeere ist ein Problem, das mit wirtschaftlichen und sozialen Folgen, vor allem in Entwicklungsländern einhergeht. Das Ökosystem des Meeres ... Mehr

  • Podium: Fisch zwischen wirtschaftlichen Interessen und nachhaltiger Nutzung

    • Kategorien:
    • Veranstaltung: Evangelischer Kirchentag 2013
    • Ort: Hamburg
    • Datum: 4. Mai 2013

    Globale Schnäpchenjagd - Fisch zwischen wirtschaftlichen Interessen und nachhaltiger NutzungDiskutanten: Carlos Aldereguia (Bund europäischer Fangflotten)Gaoussou Gueye (Westafrikanischer Fischereiverband)Dr. Iris Menn (Meeresbiologin/Greenpeace)Ulrike Rodust MdEP (Fischereiausschuss EU-Parlament)Veranstaltung: Ev. Kirchentag 2013Ort: HamburgDatum: 4. Mai 2013Weitere Informationen:http://www.kirchentag.de Mehr

  • Podium: Land und Rohstoffe - wirtschaftliche Interessen und Spekulation

    • Kategorien:
    • Veranstaltung: Evangelischer Kirchentag 2013
    • Ort: Hamburg
    • Datum: 4. Mai 2013

    Ana Laura Alvarez (Asociana)Alexander Müller (FAO)Dr. Sabine Miltner (Deutsche Bank)Wilfried Brommert (Autor)Veranstaltung: Ev. Kirchentag 2013Ort: HamburgDatum: 4. Mai 2013Die Teilnehmer des Podiums diskutieren die weltweiten Folgen von "Landgrabbing", d.h. des globalen Aufkaufs von Ackerland. Dr. ... Mehr

  • Peter Weingarten: Das Konzept der "Öffentlichen Güter" und die gemeinsame EU Agrarpolitik nach 2013

    • Kategorien:
    • Veranstaltung: Landwirtschaftstagung "Grüner und Gerechter?" der Evangelischen Akademie hofgeismar
    • Ort: Hofgeismar
    • Datum: 11. April 2013

    Das Konzept der "Öffentlichen Güter" und die gemeinsame Agrarpolitik nach 2013 Vortrag von Prof. Dr. Peter Weingarten (Thünen-Institut für Ländliche Räume, Braunschweig) Bei der Landwirtschaftstagung "Grüner und Gerechter?"der Evangelischen Akademie hofgeismar Mehr

  • Bommert: Landgrabbing und Spekulation

    • Kategorien:
    • Veranstaltung: Evangelischer Kirchentag 2013
    • Ort: Hamburg
    • Datum: 3. Mai 2013

    Wilfried Bommert (Autor) gibt in seinem Impulsvortrag einen Überblick über das Phänomen des "Landgrabbings", d.h. des massiven Aufkaufs von Ackerland, zumeist in entwicklungsschwachen Regionen und failed states. Vier Entwicklungen der jüngsten Vergangenheit treiben aus seiner ... Mehr

  • King-David Amoah: Auswirkungen von Geflügelfleischexporten nach Afrika

    • Kategorien:
    • Veranstaltung: Wenn Fleisch Hunger macht - Globale Auswirkungen der Fleischindustrie
    • Ort: Göttingen
    • Datum: 31. Oktober 2013

    Dr. David-King Amoah (ECSARD) erklärt plastisch und mit einfachen Worten die Geschichte der Fleischimporte in Ghana aus der EU von 1993 bis heute. Anhand von Beispielen erläutert er deren negative Folgen auf die ghanaische Gesellschaft ... Mehr

  • Daniele Schmidt-Peter: Kleinbauern in Brasilien

    • Kategorien:
    • Veranstaltung: Wenn Fleisch Hunger macht - Globale Auswirkungen der Fleischindustrie
    • Ort: Göttingen
    • Datum: 31. Oktober 2013

    "Die Europäer essen das Fleisch, wir die Pestizide." Anhand dieser These erläutert Daniele Schmidt Peter (CAPA, Centro de Apolo ao Pealotos) die Auswirkungen des europäischen Fleischkonsums auf die brasilianische Landwirtschaft. Dort hat der industrielle Futtermittelanbau vielfach ... Mehr

  • Podium: Wenn Fleisch Hunger macht

    • Kategorien:
    • Veranstaltung: Wenn Fleisch Hunger macht - Globale Auswirkungen der Fleischindustrie
    • Ort: Göttingen
    • Datum: 31. Oktober 2013

    Die lebhafte Diskussion zum Podium "Wenn Fleisch Hunger macht" nahm Auswege aus den beschriebenen Problemen in den Fokus, z.B. Direktvermarktung landwirtschaftlicher Produkte, Veganismus und die Devise "Ganz oder gar nicht" beim Verzehr von Tieren. Aber ... Mehr

  • Landwirtschaft und Ernährungssicherheit in der Entwicklungszusammenarbeit

    • Kategorien:
    • Veranstaltung: Klimawandel im südlichen Afrika
    • Ort: Loccum
    • Datum: 11. Oktober 2014

    Veranstaltung: Klimawandel. Was bedeutet das für das südliche Afrika?Ort: Evangelische Akademie LoccumDatum: 10.-11. Oktober 2014Vortrag von Dr. Heinz Peters (Welthungerhilfe)Klimawandel im südlichen Afrika: Landwirtschaft und Ernährungssicherheit in der EnwicklungszusammenarbeitIn seinem Vortrag zeigt Heinz Peters in ... Mehr

  • Permaculture in Ethiopia

    • Kategorien:
    • Ort: None
    • Datum: 19. November 2015

    Small-holding farming and permaculture gardens have something in common: they provide their people with food and they are a self-providing or subsistance economy. Permaculture is also being used to mitigate the effects of climate change. ... Mehr

  • Ernährungssouveränität & Klimagerechtigkeit

    • Kategorien:
    • Veranstaltung: Solikon
    • Ort: Berlin
    • Datum: 20. September 2015

    Die industrielle Landwirtschaft gehört zu den großen Verursachern von Treibhausgasen. Deshalb muss sie sich grundlegend Verändern, aber nicht nur in ihrer Produktionsweise. Die Organisation La Via Campensina setzt sich für eine faire, ökologische und kleinbäuerliche ... Mehr