Auf Kosten Anderer?

Wie die imperiale Lebensweise ein gutes Leben für alle verhindert Ein Interview mit Dr. Thomas Kopp, Agrarökonom und derzeit wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Georg-August-Universität Göttingen, sowie Gründer der »I.L.A. Werkstatt« in welcher sich unter dem Titel »imperiale Lebensweisen – Ausbeutungsstrukturen im 21. Jahrhundert (I.L.A.)« ein interdisziplinäres Kollektiv zusammengefunden hat. Weitere Informationen zum Kollektiv und zum Buch »Auf Kosten Anderer? Wie die imperiale Lebensweise ein gutes Leben für alle verhindert« finden Sie hier: www.aufkostenanderer.org

Zurück zu „“