Auswirkungen des Klimawandels für die indigene Bevölkerung Venezuelas

Mit: Guillermo Aranda, COICA Die Auswirkungen des Klimwandels, Extraktivismus der Ölindustire, die wirtschaftliche Krise Venezuelas und die Repressionen des Staates gegenüber der indigenen Bevölkerung zwingt viele Menschen zur Migration in die benachbarten Länder.

Zurück zu „Klimagerechtigkeit“