Klimawandel als Ursache von Flucht & Migration

Der menschengemachte Klimawandel verstärkt in vielen Regionen der Welt bereits existierende Konflikte über Land und Ressourcen. Damit wird er auch zu einer Ursache, die Menschen zu Flucht oder Migration zwingt. Haben sie, sowie die Menschen die fliehen müssen, weil z.B. ihre Inselstaaten im Meer versinken, das Recht in Würde in eine sichere Region zu migrieren? Marine Franck von dem UNHCR erklärt welchen Regionen auf der Erde bereits heute betroffen sind und wie die UN-Klimaverhandlungen auf diese Situation reagiert.

Zurück zu „Migration“
Tags: