Kohlekraft, Rheinland & Degrowth

Dorothee Häußermann ist freiberufliche Referentin, Klimaaktivistin bei ausgeCO2hlt sowie Autorin. 2015 organisierte sie die Degrowth Sommerschule mit. 

Inhalt: Damit die Temperatur der Erdatmosphäre um nicht mehr als zwei Grad ansteigt, müssen 80% der fossilen Ressourcen im Boden bleiben. Das Braunkohlerevier im Rheinland (NRW) ist einer der CO2 Hotspots Europas. Deshalb konzentriert sich die deutsche Klimaschutzbewegung auf diese Region: Ein Ausstieg aus der Kohlekraft und ein Stopp des Braunkohletagebaus soll voran getrieben werden. Dabei verbinden sie ihre Forderungen mit denen der Degrwothbewegung. 

Zurück zu „Energiepolitik“